In der Übersicht finden Sie alle Aufwandsentschädigungen und Prüfungsgebühren 2020 (Angaben ohne Gewähr!)

Nenngelder sind Reuegelder.
Die Aufwandsentschädigungen für die Schulungskurse und Prüfungsgebühren sind mit der jeweiligen Meldung auf das Vereinskonto zu überweisen.
Ist dies nicht der Fall, wird die Nennung nicht berücksichtigt !

Lebende Enten im Lehrgang werden gesondert berechnet; bei zusätzlichen Feldterminen kann u. U. ein geringer Obolus anfallen.

Mitglieder im JGV „Bergisch-Land“e.V. sind bei deren Schulungskursen über den Verein haftpflichtversichert.

Hinweis für Nichtmitglieder im LJV: Abweichend von den Angaben in der unten erstellten Liste sind die Nenngelder für Nichtmitglieder im LJV, hier wird nach § 5 der Richtlinien zur Feststellung der Brauchbarkeit von Jagdhunden in NRW (Aug 2015) das doppelte Nenngeld erhoben.

Hinweis:

Die Aufwandsentschädigungen für die Schulungskurse sind VOR Kursbeginn auf das Vereinskonto zu überweisen.

Prüfungsgebühren sind ebenfalls VOR Prüfungsbeginn auf das Vereinskonto zu überweisen.

Kontoverbindung Vereinskonto:

Volksbank eG. Remscheid, Filiale Hasten

IBAN: DE67 3406 0094 0000 6225 22 ·  BIC: VBRSDE33XXX·